iPhone 7 Reset

Unter dem Reset versteht man das Zurücksetzen des Telefons auf einen früheren Speicherstand oder den Urzustand bei Auslieferung. Man unterscheidet hier zwischen dem Soft und dem Hard Reset. Geeignet sind beide für den Fall, dass euer iPhone 7 sich mal aufhängt, hakt, sich nicht auf üblichem Wege ausschalten lässt oder ihr einen Blue bzw. Black Screen habt. Der Reset behebt in aller Regel kleinere Probleme direkt, ohne dass dabei Daten verloren gehen.



Das lässt sich über eine Tastenkombi bewerkstelligen. Beim Vorgänger, also dem iPhone 6, bestand diese Kombi aus dem gleichzeitigen Drücken der Standby-Taste und des Home Buttons. Da der Home Button mittlerweile verschwunden ist, haltet ihr beim iPhone 7 stattdessen für mindestens 10 Sekunden die Standby-Taste zusammen mit der Leiser-Taste gedrückt. Sobald das Apple Logo auf dem Screen erscheint, könnt ihr loslassen.

Das iPhone wird so gezwungen, neu zu starten. Ihr gelangt dann ganz normal wieder auf euren Startbildschirm, könnt eure PIN eingeben und das Telefon wieder nutzen. Sollte das Problem schwerwiegender sein, findet ihr auch dazu Hilfe bei uns im Ratgeber und zwar >HIER