GPS iPhone

Ehrlicherweise müssen wir zugeben: Heutzutage sind wir in irgendeiner Form abhängig von unseren Gadgets. Kaum jemand nutzt sein Smartphone nur dafür, einige Textmitteilungen zu lesen oder Telefonate zu führen. Geräte wie das Apple iPhone setzen wir nahezu täglich als Landkarte, Personal Trainer oder auch als Wetterstation ein. Ein wichtiger Bestandteil des iPhone ist, wie auch bei Geräten mit anderen Betriebssystemen, die GPS-Funktion (GPS = Global Positioning System). Tritt ein Fehler auf, können viele Funktionen nicht mehr oder nur unvollständig genutzt werden.


(Bildquelle: http://www.pixabay.com)

GPS funktioniert nicht mehr auf dem iPhone - was tun?


Wenn diese Ortungsdienste auf dem iPhone nicht mehr funktionieren, ist das kein Grund zur Verzweiflung. Der folgende Artikel beschäftigt sich mit fehlerhaftem, schlechtem oder inkompatiblem GPS, gibt Tipps und versucht, Lösungsansätze zu vermitteln.

GPS iPhone geht nicht: Ortungsdienste aktivieren


Zunächst sollte überprüft werden, ob die Einstellungen zulassen, dass Änderungen am GPS durchgeführt werden können. Apps können ansonsten unter Umständen nicht auf das WLAN oder das GPS zugreifen.

1. Im Menüpunkt "Einstellungen" befindet sich der Reiter "Datenschutz". 
2. Stellt sicher, dass "Ortungsdienste" zugelassen sind.
3. Auch der Regler bei den gewünschten Apps muss aktiviert sein (im unteren Abschnitt).
 

GPS iPhone: Signalstörung der Ortungsdienste


Möglicherweise sind die iPhone-Ortungsdienste zwar eingeschaltet, werden jedoch durch irgendetwas gestört. Geht also sicher, dass alle Störquellen entfernt werden.

1. Die Handyhülle ist besonders häufig ein Störfaktor, welcher das GPS des Telefons behindern kann. Sicherheitshalber sollte das Case für kurze Zeit entfernt werden, um dies zu überprüfen.
2. Das iPhone GPS kann auch durch elektromagnetische Geräte gestört werden. Darunter fallen unter Umständen andere Smartphones oder auch Radioempfänger. Sie sollten sich nicht in der Nähe des iPhones befinden. 
 

Kurzzeitig den 3G-Empfang deaktivieren


Wenn die oben genannten Schritte bis jetzt keinen Erfolg erzielen konnten, kann es möglicherweise auch daran liegen, dass der 3G-Empfang das GPS-Signal stört. Schaltet das 3G in euren Verbindungseinstellungen aus, das GPS anschließend ein und prüft erneut das GPS-Signal.
 

GPS aktivieren nach iPhone Neustart


1. Auch ein Neustart des iPhone kann das Problem manchmal beheben. Schaltet das Gerät daher einfach einmal aus und prüft nach dem Neustart die Funktion der Ortungsdienste.
2. Auch ein Softreset kann eventuell das Problem lösen. Sicher dazu alle wichtigen Daten. Nun haltet den Home-Button und die Powertaste gleichzeitig gedrückt. Es erscheint das Apple Logo, das iPhone beginnt mit dem Softreset und startet anschließen neu. 
 


(Bildquelle: http://www.pixabay.com)
 

iPhone zurücksetzen und GPS reparieren


Sicherlich ist es nicht die schönste Lösung, aber eventuell die letzte Rettung: Das iPhone auf den Werkszustand zurücksetzen

1. Sichert zuerst alle wichtigen Daten, um einen Verlust zu vermeiden. Öffnet den Menüpunkt "Einstellungen". Klickt dann auf "Allgemein" und anschließend auf "Zurücksetzen". Mit einem Klick auf "iPhone löschen" bestätigen ihr dies.
2. Das iPhone kann alternativ auch mit iTunes wiederhergestellt werden. Schließt dazu euer iPhone per USB Kabel am PC an und startet dann iTunes (sofern es nicht automatisch startet). Das iPhone dann bei iTunes auswählen und unter "Backups" auf "Jetzt sichern" klicken und eine Sicherheitskopie eurer Daten erstellen. Über die Option "Apps sichern" könnt ihr ein separates Backup eurer Apps erstellen. Schließlich bestätigt den Button "iPhone wiederherstellen". Durch einen Klick im darauffolgenden Fenster auf "Wiederherstellen" muss der Vorgang letztendlich erneut bestätigt werden. Das Backup wird nun eingespielt oder das iPhone kann als neues Gerät konfiguriert werden.


GPS geht nicht: Hilfe im Apple-Store


Sollten alle genannten Punkte keinen Erfolg erzielen, ist wahrscheinlich die Antenne des Gerätes defekt. Tut euch in diesem Falle unbedingt selbst einen Gefallen und versucht bitte nicht, auf eigene Faust die Antenne zu reparieren. Hier kann nur der Apple-Support weiterhelfen. Alternativ kann auch die Support-Hotline kontaktiert werden. Ihr könnt euch natürlich auch in den nächstgelegenen Apple Store begeben und dort euer Problem schildern. Wenn ihr euer iPhone 6 oder iPhone 7 aus erster Hand erworben habt, besteht selbstverständlich Garantie beziehungsweise eine Gewährleistungspflicht.

Passende Schutzhüllen für euer iPhone findet ihr HIER. Im Design-Werkzeug könnt ihr eure iPhone 5s Hülle selbst gestalten. Bild hochladen, Text dazu, fertig.